Mental24

Es darf einfach und schnell gehen

 

26.11.2020

Pino und McDonalds

Wenn ich Pino sein “Leckerli Futter” gebe, (er bekommt in erster Linie Frischfleisch von “Pettys Tierischem Feinkostladen”, Judendorf und hochwertiges Dosenfutter), das Leckerli Futter ist aber Sheba, dass er einfach gerne frisst, die darin enthaltenen Zusatzstoffe werden das sicherlich fördern, sage ich: “Heut bekommst halt wieder Dein MC Donalds Futter!”
Früher hatte ich mir immer ein schlechtes Gewissen gemacht, so nach dem Motto: “Schon wieder dieses Zeugs mit Zucker und Getreide”! Dann dachte ich mir, wenn er es zwischendurch frisst, ist das so, als würden wir ein paar Mal im Jahr zu MC Donalds und Co gehen!
Also bekommt er jetzt hin und wieder seine “Hamburger” :)

Eine Freundin rief mich einmal an und fragte, ob sie sich Pino ausleihen könnte, sie bräuchte seine Hilfe! (Natürlich nur mental, in Form einer Tierkommunikation) und nicht “körperlich” entführen!

Da mein Kater selber entscheidet mit wem er “spricht” habe ich mich da herausgehalten, er hat dann wirklich helfen können, und Daniela meinte: “Er bekommt als Dank für die Hilfe etwas Gutes zu futtern. Das habe ich ihm auch gesagt, seine Antwort kam dann wie aus der Pistole geschossen: “Aber net MC Donalds!!”
Petra, kannst Du mir sagen was er damit meint? Du wirst ihm doch wohl kaum Hamburger kaufen?

Solche Beispiele machen mir dann immer wieder bewusst wie gut TK funktioniert. Daniela konnte nicht wissen, dass ich Pinos Dosen als McDonalds Futter bezeichne.

Admin - 19:06 @ Gespräche mit Pino | Kommentar hinzufügen